Empowerment Day 2017 – Programm Sonntag


Termin Details


Der Gleichstellungstag der Schweizer Musikbranche

Jährlich setzen sich im Juni professionelle Berufsschaffende aus dem Schweizer Musikbusiness – auch Vertretungen aus Veranstaltungstechnik, Wirtschaft, Politik und Bildung – mit der Präsenz, dem Status und dem Anteil der Frauen und Männer in der Schweizer Jazz und Pop-Musikszene auseinander. 

Geplant sind Formate zur Bearbeitung der verschiedenen Themenfelder und zur Entwicklung von konkreten umsetzbaren Lösungen für den Veränderungsprozess. Die Veranstaltung wird sanft ausgebaut und entwickelt sich zum Netzwerk- und Sensibilisierungstag, einem Festival mit Workshops, Podien, Referaten, Konzerten, Filmen und einer Preisverleihung.

Sonntag 18. Juni 2017

PROGR Bern

Eröffnung, Input und Diskussion: Vereinbarkeit von Beruf & Familie im Musikbusiness

Aula im PROGR 
10:15-12:00 Uhr

Grusswort: Claudine Esseiva – Stadträtin FDP.
Input zum Thema Vereinbarkeit von Beruf und Familie.
Podium und Diskussion: Mit Big Zis – Musikerin, Anja Derungs – Leiterin Fachstelle für Gleichstellung Zürich, Fabian Leuthold – Organisationsberater.
Moderation: Leena Schmitter

EINTRITT FREI
Anmeldung: HIER

Netzwerk & Mittagessen

Westflügel im PROGR – Wandelhalle
12:00-13:00 UHR

Für geladene Gäste 

Abschlusskonzerte Female Bandworkshops

Turnhalle im PROGR
ab 12:30 Uhr

Nachwuchsförderung HELVETIAROCKT: Acht Bands aus den Kantonen Thurgau, Wallis, Solothurn, Zürich, Basel, Genf, Bern und Fribourg.

TÜRÖFFNUNG: 12:00 UHR
EINTRITT: 6.–/10.–
SOLI-EINTRITT: 20.–

Schlaflose Nächte on- und offstage

Stube im PROGR
12:45–13:30 Uhr

Was heisst Vereinbarkeit von Beruf und Familie für MusikerInnen?
Eine Diskussions- und Austauschrunde mit konkreten Storys und Erfahrungen.
Moderation: Sandra Künzi
Mit: Brandy Butler, Nick Werren, Joana Aderi

EINTRITT FREI

Send me nudes – Sexismus im Netz und was wir dagegen tun können

Erlesen im PROGR 
13:30-15:00 Uhr

Für (angehende) Medienschaffende, Konzertagenturen & Interessierte.
In diesem Workshop zeigen wir Möglichkei-ten, wie sich eloquent auf Sexismus im Netz reagieren und die eigene Position stärken lässt.
Moderation: Milena Krstic

EINTRITT FREI 
Anmeldung: HIER

Empowering – Klischees, Fallstricke und Chancen

Stube im PROGR
13:30-15:00 Uhr

Ein Workshop/Diskussionsforum für Bandkollegen, PartnerInnen, Familie, FreundInnen von (angehenden) Musikerinnen.  Dieser Workshop widmet sich der Frage wie jede und jeder im Umfeld von Musikerinnen etwas zur Gleichstellung beitragen kann. Dabei wird nicht die Problemseite im Vordergrund stehen, sondern das Augenmerk auf eine bessere Kommunikation und die daraus resultierenden Chancen gerichtet.
Moderation: Chantal Bolzern & Bruno Prandi

EINTRITT FREI 
Anmeldung: HIER

Gendergerechte Förderung?!

Erlesen im PROGR
15:30-17:00 Uhr

Für Mitarbeitende/Leitende von Kulturförderstellen und Interessierte.
Was sind gendergerechte Fördergefässe, welche braucht es? Wie gelingt eine Sensibilisierung für Gender-Aspekte der Entscheidungsgremien? Welche Empfehlungen können sowohl für Förderstellen als auch für Musikerinnen weitergegeben werden?
Moderation: Christine Wyss

EINTRITT FREI
Anmeldung: HIER

Humanes Handeln im Musikbusiness

Stube im PROGR
15:30-17:00 Uhr

Für Musikerinnen oder angehende Musikerinnen only.  
Ist es möglich im Musikbusiness human zu handeln und trotzdem erfolgreich zu sein? In diesem Workshop wird erörtert, wo die Schwierigkeiten für ein humanes Handeln im Musikbusiness liegen und anhand von konkreten Beispielen gezeigt, wie die Idee in der Realität umsetzbar ist.
Moderation: Verena von Horsten

EINTRITT FREI 
Anmeldung: HIER

Netzwerkapéro

Westflügel im PROGR – Wandelhalle
ab 17:00 Uhr

Gemeinsamer Austausch und Abschluss

0 Kommentare

Dein Kommentar

Want to join the discussion?
Feel free to contribute!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Time limit is exhausted. Please reload the CAPTCHA.