Kampagne: Die Künstler und ihre Verwertungsgesellschaft

Eine Kampagne der Musikschaffenden Schweiz

Die erfolgreiche erste Kampagne 2013 …

2013 hat der Verein Musikschaffende Schweiz eine erste Umfrage unter den Mitgliedern lanciert, wie man die Arbeit der Verwertungsgesellschaften, namentlich der SUISA und der SWISSPERFORM beurteilt, welche Fragen offen sind, und wo man allenfalls Wünsche hat an die Optimierung der Verwertungsarbeit.

Diese erste Runde der Kampagne hat zu einem für beide Seiten wertvollen Austausch geführt und einige der damals geäusserten Anliegen sind für alle sichtbar bereits bearbeitet worden, unter anderem auch deshalb so rasch, weil diese Themen bei den Verwertungsgesellschaften sowieso bereits erkannt waren. So sind etwa die Abrechnungen detaillierter geworden.

… und eine zweite Runde

Nun sind zwei Jahre vergangen, und wir haben nachgefragt, wo die damals geplanten Projekte unterdessen stehen. Die Antworten dazu findet ihr hier. Die Welt dreht sich aber weiter, und die Herausforderungen ändern sich für MusikerInnen in unserem Land. Deshalb wollen wir hier wieder Gelegenheit geben, uns Fragen, Anliegen, Feedback und Kritikpunkte zu schicken, die wir dann sammeln und gebündelt an SUISA und SWISSPERFORM weitergeben können. Die Antworten und Rückmeldungen der Verwertungsgesellschaften werden wir wiederum publik machen. Wir haben die auf der Hand liegenden Folgefragen zur ersten Runde schon mal gestellt und die Antworten der SUISA hier bereits integriert.

Es ist zu erwähnen, dass die Verwertungsgesellschaften bereits auf ihren Websites versuchen, den naheliegenden Fragen entgegenzukommen. Viele Infos sind zu finden bei:

www.SUISA.ch, www.suisablog.ch, www.SWISSPERFORM.ch und www.swisscopyright.ch

Für die Kampagne sind also zuvorderst jene Anliegen und Fragen spannend, die nicht sowieso schon im FAQ beatwortet sind. Grundsätzlich werden wir aber selbstverständlich alle Anliegen weiterleiten, die bei uns ankommen.

BITTE SCHICKT UNS EURE FRAGEN UND ANLIEGEN BIS ZUM 17.05. AN contact@musikschaffende.ch

Für die Musikschaffenden Schweiz steht auch die zweite Runde dieser Kampagne für einen fortdauernden Dialog, den wir im Namen unserer Mitglieder mit den Verwertungsgesellschaften führen wollen. Dass dieser Dialog auch von der SUISA und der SWISSPERFORM begrüsst wird, freut uns natürlich. In diesem Sinn freuen wir uns über die bereits vorliegenden Resultate und auf die weitere konstruktive Zusammenarbeit.