Panel M4Music 2013

„Everything is Streaming but the Money“, war der Titel des Panels, an dem Christoph Trummer für die Musikschaffenden teilnahm. Es illustrierte schmerzlich die undankbare Situation in der wir uns befinden: Mit dem kleinen Einkommen der legalen Anbieter soll man offenbar glücklich sein, und in den kritischen Fragen gibt es zwar scheinbar Antworten, die aber nur die grösseren Player bekommen. Unsere Haltung: Damit die legalen Plattformen uns etwas bringen können, müssen illegale Gratisangebote verschwinden. Und die Geschäftsmodelle der legalen wie Spotify müssen transparenter und einträglicher werden.
Hier das Video dazu: