Stream Rip Apps und die Handlungsmöglichkeiten der SUISA

Liebe Mitglieder

Wir haben zusammen einen Antrag an die SUISA gestellt, bei der GV über die Vorgehensmöglichkeiten darzulegen gegen die StreamRip – Apps, mit denen gerade junge Smartphone-User so leicht gratis an Musik kommen.

Nun hat sich interessanterweise gezeigt, dass offenbar in der Zeit zwischen unserer Recherche (Ende 2015) und der Antragsbearbeitung im Frühjahr 16 in diversen Stores aufgeräumt wurde. Bei einer erneuten Recherche im Frühling waren in den legalen Stores von Apple, Google und Microsoft keine Apps mehr zu finden, die auch mit Quellen wie YouTube funktionieren. Die Video-to-Mp3-Apps gibt’s zwar nach wie vor, aber sie verbieten oder verunmöglichen technisch explizit den Rip von YouTube.

Eine Nachfrage bei Google hat bestätigt, dass der Google Play Store keine solchen Apps mehr zulässt, gerade auch weil damit ja das eigene Angebot Google Play konkurrenziert wird. Neu gibt es allerdings Apps, die mit Suchfunktionen auf viele «legalerweise» verfügbare Streams (YouTube, Soundcloud usw.) verlinken und so ein ähnliches Angebot schaffen, allerdings ohne Rip und Download. Wie auch die SUISA in ihrer Antwort analysiert hat, liegt das wohl auch daran, dass heute viele Leute sowieso mit Flatrates unterwegs sind und deshalb nicht mehr auf lokale Speicherung der Musikdateien angewiesen.

Wie die Antwort der SUISA auf die Anfrage zeigt, besteht wenig Aussicht, urheberrechtlich gegen diese Apps vorzugehen. Die Einsicht der App-Store-Betreiber, dass damit die eigenen Angebote geschädigt werden, dürfte aber auch auf diese neuere Variante anwendbar sein. Wir werden also als nächstes eine Liste dieser Apps machen und bei den Stores nachfragen, ob sie nicht auch solche Apps über ihre AGB’s an der Verbreitung hindern können.

Wir halten euch auf den Laufenden!

Christoph Trummer, Präsident
20. Juni 2016

ANTWORT_SUISA_AntragMSS SUISA GV2016

 

Im Zusammenhang mit dem Antrag der Musikschaffenden zu Handen der SUISA-GV ist auf dem SUISAblog ein Beitrag über Streamripping-Applikationen veröffentlicht worden.

in Deutsch: http://blog.suisa.ch/de/streamripping-kassettenrekorder-im-internet/

in Französisch: http://blog.suisa.ch/fr/stream-ripping-magnetophone-sur-internet/