Wahlen 15 – Was PolitikerInnen zu den Musikthemen sagen!

Liebe Mitglieder

Die nächste Legislatur im Parlament wird für uns viele wichtige Themen bringen! Auch wir vom Verband der Musikschaffenden Schweiz möchten unseren Mitgliedern die Entscheidung für die kommenden nationalen Wahlen erleichtern. Wir haben unsere ParlamentarierInnen eingeladen sich drei Minuten Zeit zu nehmen, um uns an ihrer Haltung zu folgenden drei Fragen teilhaben zu lassen. Es standen jeweils mehrere Möglichkeiten zur Verfügung, die mit Ja – Eher ja – Eher nein – Nein  beantwortet werden konnten. Wir haben unser Bestes getan, möglichst viele Kandidierende zu erreichen, gerade bei den Neu-Kandidierenden war das aber nicht ganz einfach.
Die Ergebnisse schalten wir hier vollständig auf, nach Kantonen geordnet. So könnt ihr euch selber ein Bild machen, wer für euch noch in Frage kommen könnte auf dem Wahlzettel. Go vote!

 
1. Bald kommt die Vernehmlassung zur Umsetzung der Vorschlägen aus der Arbeitsgruppe Urheberrecht AGUR12. Die AGUR12 empfiehlt, dass unsere Werke besser vor Missbrauch im Internet geschützt werden sollen, ohne dass die KonsumentInnen kriminalisiert werden. Der Weg dazu sind bessere rechtliche Werkzeuge, um gegen die illegalen Angebote vorzugehen. Werden Sie sich für uns einsetzen?
 
2. Der Anteil Schweizer Musik auf Schweizer Radiostationen ist nach wie vor zu klein. Die SRG ist auf der Basis des Service Public Auftrags verpflichtet, dem Schweizer Kulturschaffen eine angemessene Plattform zu bieten. Unser Ziel ist, dass auch die privaten Stationen da in die Verantwortung genommen werden, insbesondere wenn sie Gebührenanteile erhalten. Werden Sie sich für uns einsetzen?
 
3. In der Schweiz werden diverse Märkte mit Subventionen gestützt. Auch die Kulturindustrie steht in einem internationalen Wettbewerb und ist manchmal auf Unterstützung der öffentlichen Hand angewiesen. Werden Sie sich für uns einsetzen?
 
Und hier die Ergebnisse! Es gab 309 Teilnahmen, nicht alle sind vollständig, und nicht alle Kantone sind vertreten. Aber wir wollen euch nichts vorenthalten.

Aargau
Appenzell-AR
Basel-Landschaft
Basel-Stadt
BernDe
BerneFr
FreiburgDe
FribourgFr
GenèveFr
Graubünden
Luzern
Neuchâtel
Nidwalden
Schaffhausen
Schwyz
Solothurn
St.Gallen
Thurgau
Ticino
ValaisFr
Wallis_De
VaudFr
Zug
Zürich